Auf der letzten Sitzung des Kreisvorstandes am 26.01.2015 hat es einen intensiven Austausch mit Jörg Weise gegeben. Am Ende dieses Austausches stand das Ergebnis, dass wir in Jörg einen ernsthaften Kandidaten sehen, dem wir eine mögliche Kandidatur zutrauen. Die Entscheidung hierzu trifft aber natürlich nicht der Kreisvorstand, sondern die Vollversammlung unserer Mitglieder im Landkreis.

Zur Person:
Jörg Weise
30 Jahre alt
verheiratet
1 Kind und lebt derzeit in Leipzig.

Jörg ist dem Landkreis auf vielfältige Art und Weise verbunden: Seine Eltern wohnen in Otterwisch und sein Bruder in Wurzen. Im Falle einer Wahl würde natürlich ein Umzug in den Landkreis erfolgen, der aber unabhängig davon in Planung ist. Als Leipziger hat er einen besonderen Blick auf die Interessen der Gesamtregion, wo enge Zusammenarbeiten in einigen Feldern wie Wirtschaftsförderung und Tourismus bereits realisiert sind. Im Landkreis ist er vor allem als Mitinitiator und Renndirektor des Radrennens „neuseen classics – rund um die Braunkohle“ bekannt geworden. Hier knüpfte er auch maßgebliche Kontakte zu den ehrenamtlichen Helfern, Feuerwehren und Sportvereinen im Landkreis. Zudem kennt Weise als ehemaliger Radsportler die Radwege und
Straßen im Leipziger Neuseenland sehr gut, hat ein Großteil seiner Trainingsfahrten hier absolviert.

Seit 2009 ist er für die SPD in Leipzig und im Landkreis Leipzig aktiv, organisierte zuletzt den Wahlkampf von Bundestagskandidat Harald Redepenning im Landkreis und derzeit auch dessen Bürgermeisterwahlkampf in Zwenkau. Zudem war Jörg Weise im Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst unter Staatsministerin von Schorlemer angestellt. Neben seiner aktuellen Tätigkeit als Pressesprecher beim Leipziger Biotec-Unternehmen Vita 34 ist Weise als Dozent an der Universität Leipzig tätig. Zuvor hat Jörg Weise an der Universität Leipzig Kommunikations- und Medienwissenschaften sowie Sportwissenschaften studiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*