Jusos im Kreis wählten neuen Vorstand per Brief – Langner folgt auf Hohnstedter

Bereits am 09. Januar veranstalteten unsere Kreis-Jusos ihre Digitale Vollversammlung auf der sich die Kandidierenden für die Vorstandsehrenämter den Mitgliedern vorstellten. Um eine rechtssichere, geheime Wahl stattfinden zu lassen, wurde per Brief gewählt.

Am vergangenen Samstag, den 23. Januar ging die Frist für die Abgabe der Briefwahlunterlagen für die Juso-Vorstandswahl zu Ende. Daher konnte die SPD-Regionalgeschäftsstelle, die als Wahlleitung fungierte auch am Montag das offizielle Wahlergebnis verkünden:

Als neuer Vorsitzender wurde einstimmig Max Langner aus Kitzscher gewählt.
Ebenso einstimmig erfolgte die Wahl von Friederike Urban und Carlo Hohnstedter (beide aus Borna) als Stellvertreterin bzw. Stellvertreter und von Quirin Ambrosch (Markkleeberg) als Beisitzer.
Alle vier wurden auch als Delegierte für die Landesdelegiertenkonferenz bestimmt.

Max ist im Moment Abiturient am Gymnasium „Am Breiten Teich“ Borna und hat vor in Leipzig Lehramt zu studieren. Friederike studiert bereits im ersten Semester Geschichte an der Universität Leipzig, Carlo steht im letzten Master-Jahr in European Studies an der Uni Leipzig sowie Zagreb und Quirin geht auf ein Leipziger Gymnasium. Mehr über die Jusos im Landkreis und die Vorstandsmitglieder erfährt man unter der Rubrik „Jusos“ auf dieser Website.

Termine & Veranstaltungen

  • Sitzung Kreisvorstand 29. März 2021 um 18:30 – 20:30 Digital
  • Landesparteitag SPD in Leipzig 24. April 2021 – 25. April 2021
  • Bundestagswahl 26. September 2021