Am vergangenen Samstagvormittag verteilten die Jusos des Kresiverbandes Leipzig gemeinsam mit SPD-Kommunal-und Landespolitikern Rosen zum Internationalen Frauentag. Dabei begannen sie in Borna, wo sie mit dem Kreisvorsitzenden Oliver Urban, den Frauen gratulierten und setzten die Aktion anschließend vor der Markkleeberger Rathausgalerie mit der Landtagsabgeordneten Petra Köpping fort.

Am „Mit dieser symbolischen Geste wollten wir einerseits den Frauen eine kleine Freude bereiten, andererseits aber auch auf die gesellschaftlichen Unterschiede zwischen Frauen und Männer aufmerksam machen. Noch immer verdienen Frauen ca. 22 Prozent weniger als Männer bei gleicher Arbeit.“, meint Tom Schäfer, Vorsitzender der Jusos im Landkreis Leipzig.

Petra Köpping ergänzt: „Die Aufstiegschancen in die hohen Unternehmensbereiche sind weiterhin ungleich verteilt. Zum Beispiel ist 2013 der Anteil der Frauen in den Vorständen der 30 DAX-Unternehmen wieder um 1,5% auf 6,3% gesunken. Auch in den Aufsichtsräten sitzen nach wie vor viermal mehr Männer. Wir Sozialdemokraten setzen uns deshalb für eine gezielte Förderung und wirkliche Gleichberechtigung von Frauen ein. Ganz im Sinne des Grundgesetz-Artikels 2 Absatz 2: „Männer und Frauen sind gleichberecht.“

Abgeschlossen wurde die Aktion dann in Markranstädt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*