Im Rahmen ihrer Vollversammlung, am 13.04.2013 in Markkleeberg, wählten die Jusos im Landkreis ihre neue Spitze.

Hierbei wurde der bisherige Vorsitzende Tom Schäfer mit 100% der Stimmen im Amt bestätigt. Unterstützen werden ihn in der Vorstandsarbeit dabei die Stellvertreter Benjamin Göhler, Martin Reichel, Christopher Schramm und Kevin Szech.

Den Schwerpunkt für die Arbeit der Wahlperiode sieht der Vorsitzende ganz klar in zwei Bereichen, „wir werden die SPD natürlich im Wahlkampfmarathon von Bundestags-, Landtags- Europa- und Kommunalwahl unterstützen und uns darüber hinaus natürlich überall da einmischen, wo die Weichen für die Zukunft im Landkreis gestellt werden.“, führt Tom Schäfer aus.

Daneben steht auch die stärkere Einbindung von Mädchen und jungen Frauen auf dem Zettel der Jusos. Hier gilt es unbedingt offensiv zu werben, damit alle Perspektiven Eingang in die politische Arbeit finden.

In Grußworten dankten die stellvertretende Landesvorsitzenden der SPD Sachsen, Petra Köpping, und der Landesvorsitzende der Jusos Sachsen, Tomy Jehmlich, für das Engagement der Jusos im Landkreis und warben um weitere Unterstützung.

Die enge Verzahnung und intensive und konstruktive Zusammenarbeit zwischen den Jusos und der SPD betonte der wiedergewählte Vorsitzende, unterstrichen wurde es auch durch die Anwesenheit der Vorstandmitglieder der Kreis SPD, Ute Ziegelmeier und Ingo C. Runge.

Neben der Arbeit im Landkreis wurde auch die Landesdelegiertenkonferenz der Jusos vorbereitet. Einstimmig wurde Benjamin Göhler erneut für den Vorstand der Jusos in Sachsen nominiert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*
*